Der Therapieablauf ist individuell und sieht in der Regel wie folgt aus:

Zu Beginn vereinbaren wir einen Ersttermin. Dieser dauert ca. 1,5 Stunden. Es findet eine ausführliche Anamnese statt, wir testen ob Sie auf die Therapiemethode ansprechen und besprechen alle weiteren Schritte.

Wenn Sie auf die Therapie ansprechen, ist es möglich mit der Grundtherapie (Therapie-Kur) zu beginnen. Diese dauert drei Wochen und muss am Stück stattfinden. Behandelt wird an fünf Tagen die Woche zweimal täglich, mit einem zeitlichen Abstand von ca. einer Stunde. Akupunktiert wird schmerzfrei mit einem medizinischen Akupunktur-Laser. Die Akupunkturpunkte wechseln täglich nach einem sehr ausgeklügelten System. Im Auge selbst wird nicht akupunktiert.

In der Regel ist eine Therapie-Kur nach 15-18 Doppel-Sitzungen abgeschlossen und das bestmögliche Ergebnis erreicht. Allerdings kann es in Einzelfällen auch bedeutend mehr Sitzungen erfordern, um das visuelle System zu aktivieren und zu entlasten. Begleitet wird die Therapie durch gezielte Augenübungen, die Sie auch daheim selbst durchführen können und sollten. Diese und verschiedene Verhaltensregeln werden ausführlich mit Ihnen besprochen.

Nach der Therapie-Kur ist es das Ziel, das Erreichte zu stabilisieren. Zur Stabilisierung des Therapieergebnisses ist erfahrungsgemäß alle 4 Wochen eine einmalige Auffrischung mit einer Doppel-Akupunktur-Sitzung angezeigt.